Fenix LD 41 – 960 Lumen

Hier weitere Taschenlampen anschauen.

Weitere Bilder von der Fenix LD 41:

Lumenzahl & Betriebszeit von der Fenix LD 41:

Turbo 960 Lumen 1:00 h
High 400 Lumen 2:25 h
Mid 150 Lumen 9:30 h
Low 6 Lumen 200 h
Strobe
(schnelles Blitzlicht)
960 Lumen
SOS 150 Lumen

Technische Daten der Fenix LD 41:

Größe17,5 cm x 4 cm
Gewicht ohne Batterien 190 g
Gewicht mit Batterien 270 g
Wasserdicht nachIPX8-Standard (2 Meter)
Memory-Funktionstartet in der zuletzt eingestellten Lichtstufe
Kein einstellbarer Fokus

Leuchtweite der Fenix LD 41: 

 

Betrieben wird die Fenix LD 41 mit:

Akku
4 x AA
Batterien4 x AA

Zu den Batterien:

Betrieben wird die Fenix LD 41 mit 4 handelsüblichen AA Batterien oder mit AA Akkus. Das hat den Vorteil, einfach Batterien im Laden kaufen und somit auch mal größere Mengen an Energieladungen mit sich führen zu können.

Über die Fenix LD 41 selbst:

Die Fenix LD 41 ist perfekt zum Wandern. Durch die eckige Form und die eingearbeitete Riffelung des Griffes liegt sie sehr gut und sicher in der Hand, um einen optimalen Halt zu gewährleisten.

Die Gummidichtung unterhalb des Gewindes sorgt für eine Wasserdichtheit von bis zu 2 Metern für ca. eine halbe Stunde und ist daher auf dem IPX8-Standard. Der kantige Kopf dient als Wegrollschutz, falls man mal keine Hand frei hat und die Taschenlampe irgendwo ablegen möchte.

Durch die anodisierte Oberfläche ist die Lampe sehr robust und stoßfest auf 1 Meter.

An der Fenix Taschenlampe befinden sich 2 Schalter: ein etwas größerer zum Ein-/Ausschalten und ein etwas kleinerer, um die Lichtstufen durchzuschalten. Da der Ein-/Ausschalter etwas größer ist als der überstehende Rand des Griffes, steht die Lampe etwas schief, wenn man sie aufrecht hinstellt. Ein sicherer Stand auf dem Griff ist deshalb leider nicht gegeben. Die Linse wurde speziell beschichtet und ist daher weniger kratzempfindlich. Neigt sich die Energie der Batterien dem Ende zu, schaltet die Lampe automatisch eine Stufe herunter. Befindet sie sich schon im Low-Modus, blinkt sie 3 mal alle 5 Minuten, um zu signalisieren, dass die Batterien gewechselt bzw. die Akkus geladen werden müssen. Im Inneren der Fenix LD 41 befinden sich vergoldete Kontakte. Dies gewährleistet eine sehr gute Stromübertragung.  

Kurz gesagt: Eine echt coole Taschenlampe in höchster Qualität.

 Wer diese Taschenlampe kaufen möchte wird es nicht bereuen.

Die Fenix LD 41 im Video:

Hitzeentwicklung der Fenix LD 41:

Obwohl die Leistung normaler AA Batterien nicht sehr hoch ist, wird die Fenix LD 41 im Turbo-Modus extrem heiß und kann nicht mehr gut gehalten werden. Es empfiehlt sich, Handschuhe zu tragen oder für ein paar Minuten eine Helligkeitsstufe nach unten zu schalten. Nach 25 Minuten regelt die cree led taschenlampe automatisch vom Turbo-Modus auf den High-Modus. Man kann den Turbo-Modus aber sofort wieder einschalten.

Im Lieferumfang der Fenix LD 41 sind enthalten:

Zur Fenix LD 41 wird eine Gürteltasche, eine Handschlaufe, ein Ersatz-Dichtungsring und ein Ersatz-Dichtungsgummi für die Schalter mitgeliefert. Bitte beachtet aber, dass sich das Zubehör jederzeit ändern kann. Dies ist abhängig vom jeweiligen Händler.

*   Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei den Sternchen um einen Affitiate Link handelt.

Menü